Skip to content

Wdnow´s WETTER- u. NATURCAMS- & STORMCHASING-BLOG

.. es gibt kein gutes oder schlechtes Wetter , Wetter ist immer nur spannend.

Category Archives: Wdnow’s Wettercams

http://www.geldfuermuell.de

Advertisements

Sturmtief ELA verursachte am Pfingstmontag 2014 große Schäden in NRW

„109.238 Wolkenblitze & 206.091 Bodenblitze entlud die Superzelle in 24 Stunden auf Ihrem gesamten Weg durch Europa.“

(Quelle:Wetteronline.de)

Shelfcloud über Münster am 09.06.2015

Ela kommt !! Abends am 09.06.2014 zieht das Monster über Münster

Das obige Webcambild datiert vom 09.06.2014 um 21.33h  .

ELA ist auf dem Bild von Blitzortung.org von 19.23 Uhr gut als blitzintensiver Klops über NRW zu erkennen

PFG_ELA Pfingststurm

Daten und Fakten aus verschiedenen Quellen:

Eines der schlimmsten Unwetter der vergangenen Jahrzehnte ereignete sich vor einem Jahr in Nordrhein-Westfalen .Für die Deutsche Bahn war es das schlimmste Unwetter in ihrer  Geschichte . Am 9. Juni 2014 überquerte ein Multizellengewitter mit einer Superzelle am südlichen Ende  das Ruhrgebiet und richtete enorme Schäden an. Massenhaft  wurden Bäume  umgeweht . Ela hatte Windstärken bis zu 142 km/h im Gepäck und es gab auch Menschenopfer, allein in Düsseldorf gab es 4 Tote. Heiße Luft und kühle Luft prallten in NRW aufeinander und sorgten für  extrem energiereiche Gewitter. In Teilen Süddeutschlands waren am Pfingstsonntag Temperaturen von über 36 Grad gemessen geworden. Damit war Pfingsten 2014 das heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnung .

Satklops

So wurde ELA vom Satelliten aus gesehen. Uhrzeit: 19.30h Zu dieser Zeit hatte das Unwetter schon den Westen von NRW erreicht.

Dies Schäden wurden vielerorts dokumentiert , so auch bei Twitter und Facebook.

ELA Schaden

Bildquelle: https://twitter.com/santo0211

Nach dem Sturm herrschten Chaos und Verwüstung auf den Strassen in NRW, wie hier  abends in Düsseldorf.

Das Video zeigt Aufnahmen aus Dortmund:

In BENELUX gab es schon am Pfingstsonntag(08.06.2015)  erste Gewitter und es bildeten sich sogar Superzellen.

Superzelle am 08.06.2015 in Belgien. Quelle: Bart de Bruyn

Detaillierte Berichte mit Backgroundinfos und vielen Fotos und Grafiken zu ELA 2014  gibt´s hier:

1)  http://www.unwetterzentrale.de/uwz/955.html 

2) http://www.wzforum.de/forum2/read.php?7,2979313 

3) http://www.wettergefahren-fruehwarnung.de/Ereignis/20140610_e.html

4) http://meteo-nrw.com/meteonrw/besondere-wetterlagen/10062014–schwere-unwetter-nach-hitzewelle/

5) http://www1.wdr.de/archiv/sp_pfingststurm/unwetter534.html

6) http://www.wetteronline.de/extremwetter/2014-11-19-to

Die Sturmjäger aus dem Ruhrgebiet machten sensationelle Fotos vom Durchzug des Sturmtiefs.

Hier sieht man eine beeindruckende Shelfcloud über Jülich, aufgenommen am 09.06.2014 :

PFG20140610

Quelle: Lars von den Stormchasern im  Ruhrgebiet

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sehr blitzreiche Tage gab es Anfang Juni 2015 in Deutschland und umzu. Hier ein Blitz-Bild von der Frankfurter Webcam: www.mainhattan-webcam.de/ vom 06.06.2015.Das Foto kann man dort im Archiv finden.Blitz trifft Funkturm in Frankfurt am Main

Blitze in den frühen Morgenstunden über Frankfurt am Main und Umgebung (‎06‎.‎06‎.‎2015‎ ‎05‎:‎25‎:‎01). Ein Blitz schlägt geradewegs in den 337,5 Meter hohen Fernmeldeturm ein.

Infos zum Turm: „Der 1978 fertiggestellte „Europaturm“, im Volksmund „Ginnheimer Spargel“ genannt, ragt 337,5 m in die Höhe und ist damit das höchste Bauwerk der Mainmetropole“

(Quelle: Frankfurt Werbung)

Der kürzlich ausgezeichnete Wetterdienst Wetteronline.de zählte  ab dem 5. Juni rd. 400 000  Blitze an wenigen Tagen. Laut WO soll es im Durchschnitt in Deutschland pro Jahr rund 2 Millionen Blitze geben.

Quelle: TOP-Thema bei WO

Auf dieser tollen Seite : http://www.wetter-rosstal.de/blitzortung/ kann man sich die Anzahl der Blitze auf einer Karte darstellen lassen. Hier mal die Ergebnissse vom 05.06. – 08.06.2015.

24 Stunden-Werte

Blitz über Frankfurt am 06.06.2015

Zum Abschluss noch das Webcambild (ebenfalls vom 06.06.2015) eines Treffers über dem Frankfurter Bankenviertel. Weh dem der böses dabei denkt !!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Geheimnisvolle Luftwirbel bei Vollmond im Riesengebirge am 03.06.2015 gegen 23.00 Uhr.

Poštovna na Sněžce

Bilder kommen von der Webcam an der Böhmischen Poststation (Česká poštovna) auf der Schneekoppe in 1602 Meter Höhe.

für aktuelles Grossbild hier klicken und weitere Cams aus dem Riesengebirge gibt´s hier

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Diese Webcam befindet sich in 1035 m ü.NN und damit 639 m über dem Bodensee.

Sunrise

Dieses fantastische Szenario bot sich dem Besucher des Bodensees abends am 06.06.2015. Ein Sunset im Farbenrausch.

Die Webcam kommt von hier: Pfänderbahn

hier sind noch weitere Bodenseecams aufgeführt:

Auch die „Kernspin-Cam“  in Lindau zeigte diesen Sonnenuntergang:

Kernspin_06.06.2015_Bodensee2

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

NLCNET meldet schon ab 20./21. Mai 2015 erste Beobachtungen. Bis zum 02./03. Juni sind dort 17 Beobachtungen, meist mit Foto, gemeldet.

Ich konnte auf meiner Lieblings-Webcam (Visby,Gotland) in der Nacht vom 01.06./02.06.2015 Leuchtende Nachtwolken erkennen, die aber noch nicht sehr stark ausgeprägt waren.

Hier sind die Bilder:

Auf dieser schwedischen Webcamseite lohnt sich die NLC-Suche allemall.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,